Spargelrezept vom Jakobs-Hof

Steffen Stadthaus empfiehlt:


Spargel-Lachs-Törtchen auf marinierten Spargel an Honig-Senfsauce



 Grünspargel-Omelett

Zutaten

500 g feldfrischer, grüner Spargel
500 ml Wasser
6 Landeier
30g Parmesan
4 EL Olivenöl
6 Kirschtomaten
Salz, schwarzer Pfeffer, Zucker

Zubereitung

Wasser in einen großen Topf zu Kochen bringen, Salz und Zucker dazugeben.

Der Grünspargel dazu geben und bei geringer Wärmezufuhr
20 Minuten ziehen lassen.

Der Spargel herausheben und kalt abschrecken, danach in mundgerechte Stücke schneiden.

Die frischen Landeier in einer Schüssel verquirlen,
Salz, Pfeffer, Parmesan und die halbierten Kirschtomaten unterheben.

Zuletzt den Spargel dazugeben.

Olivenöl in einer Pfanne sanft erhitzen, die Eier- Spargelmasse dazu gießen.
Das Omelette langsam mit einem Deckel abgedeckt garen lassen.
Das Grünspargel - Omelett behutsam vom Boden lösen
und auf eine Platte geben
und servieren.

Guten Appetit !

 Spargelnudeln mit Riesengarnelen und Basilikum- Pesto

Zutaten

600 g Beelitzer Spargel - weiß
12 Riesengarnelen (ohne Kopf und Schale)
50 g Butter
Salz, Pfeffer, Olivenöl, Thymian, Zitrone, Knoblauch

Zutaten für das Pesto

150 ml Olivenöl
1 Bund Basilikum
30 g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
50 g Parmesan (gerieben)

Zubereitung
Den Spargel mit einem Sparschäler gründlich schälen. Dann die Spargelstangen weiter schälen bis der Spargel aufgeschält ist.

Die so entstandenen Spargelnudeln in etwas Butter farblos anschwitzen und so lange garen, bis Sie weich aber noch bissfest sind.

Für die Garnelen, Olivenöl in einer anderen Pfanne erhitzen. Die gesäuberten Garnelen dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen mit Thymian und Knoblauch aromatisieren.

Für das Basilikum-Pesto Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun anrösten.

Die Pinienkerne, Basilikum, Knoblauchzehe und das Olivenöl mit einem Mixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer würzen und den Parmesan zum Schluss unterheben.

Die Spargelnudeln als Nest anrichten, mit Pesto überziehen und die Garnelen darauf setzen. Mit Thymian und Zitrone garnieren.

...und fertig!

 Schnelles Spargelcurry  [Rezeptur für 4 Personen]

Zutaten

500g Beelitzer Spargel - weiß
500g Beelitzer Spargel - grün
400ml Sahne
1El Butter, Salz, Pfeffer, Curry



Den Beelitzer Spargel schälen und in ca. 2cm große Stücke schneiden.
Die Spargelstücken in einer heißen Pfanne scharf anbraten und noch ein
wenig garen lassen.
Sahne hinzugeben und etwas einkochen lassen, anschließend nach
Geschmack und Belieben mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.

Dazu schmeckt hervorragend Reis oder Couscous.

Guten Appetit !

 Weitere Rezeptideen

Spargel-Champignon-Kräutercrepe

Backen     (von Heike Schröder)
Eine Pfanne mit Speiseöl erhitzen und mit einer Kelle etwas Teig in die Mitte gießen. Die Pfanne drehen, bis sich der Teig über den Boden verteilt hat, wenden bis der Pfannkuchen auf beiden Seiten goldgelb ist. Das Gemüse auf dem Pfannkuchen verteilen, einschlagen
und mit frischen Kräutern bestreuen.

Das gesamte Rezept:


Spargelköpfe im Teigmantel

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen,
Salz, Zucker und Butter dazugeben.
Spargelköpfe waschen und, wenn nötig, schälen und ins kochende Wasser geben.
10 Minuten kochen lassen, danach herausnehmen und gut abtropfen lassen.
Für den Teigmantel die Eier trennen.

Das gesamte Rezept: